über uns

Konzepte konsequent ohne Qualitätsverlust in Einzelausschreibung realisieren und Projekte in allen Planungs und Ausführungsphasen auf optimale Wirtschaftlichkeit prüfen und realisieren.

Wir sind ein seit über 30 Jahren erfahrenes national und international tätiges Architekturbüro.  Wir fühlen uns von der Idee bis zur Übergabe, inkl. der Einrichtung, für Sie verantwortlich.

Wir arbeiten heute nach dem Prinzip Building Information Modeling – BIM.

Mit 10 CAD Arbeitsplätzen arbeiten wir nur im 3 D Bereich und sind planerisch schlagkräftig und schnell.

UNSER SCHWERPUNKT

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Konzeption und Umsetzung von

Bauten aus Bildung und Kultur

Büro- und Gewerbebauten

Sanierungen von Stadtvillen, Gutshöfen, Schlössern und Kirchen.

Industriebauten

Einfamilienhäusern ab 300 m2 mit hochwertiger technischer Ausstattung,

                                                              Unser Leitsatz:  ” Die Kunst, Pläne zu machen, besteht darin, den Schwierigkeiten ihrer Ausführung zuvorzukommen.”

Zitat : Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues (1715 – 1747).

UNSER ANSATZ UND ZIEL

Ziel  ist es, Ihre Werte mit der Architektur in Einklang zu bringen und somit die Gestaltung der einzelnen Räume und ihrer Einrichtung genau auf Sie anzupassen, Werte nach innen und außen kommunizieren zu lassen und erwünschte Verhaltensweisen zu fördern.

In allen unseren Projekten beschäftigen wir uns tiefsinnig mit dem Bauherrn, dem Unternehmen, für das wir tätig sind, dem Ort an dem wir planen und mit den Bewohnern oder Mitarbeitern für die wir ein neues Wohn- oder Arbeitsumfeld entwerfen. Unseren Arbeiten geht eine Auseinandersetzung mit den Zielen und Anforderungen des Bauherren, der Belegschaft und den architektonischen und umweltrelevanten Belangen voraus und da Architektur immer auch an den Aspekt der Wirtschaftlichkeit gekoppelt ist, ist auch wirtschaftliches Denken und Handeln von uns gefordert. In den 25 Jahren seit der Gründung unseres Büros können wir auf über 400 grössere Bauvorhaben und mehr als 150 Restaurants und Ladenbauten zurückblicken. Allen gemeinsam ist, dass jedes unserer Projekte so individuell wie unsere Bauherrschaft ist.

UNSERE HALTUNG

Für uns ist Architektur kein Selbstzweck, kein zur Schau stellen von entwerferischen Eitelkeiten, sondern ein Mittel um über die Umsetzung hoher Ansprüche ein Umfeld zu schaffen, in dem sich die Menschen dauerhaft Wohlfühlen und im Unternehmen Abläufe und Prozesse optimal funktionieren und realisiert werden.

Der beste Beweis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist genau das: ein zufriedener Bauherr, zufriedene Mitarbeiter und ein zufriedener Architekt in einer freudvollen Umgebung.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

INTERNATIONAL EXPERIENCES

We are working internationaly

We speak: english, russian, arabic and polish

Speckmann Architecs & engineers  focuses on humane contemporary design, with emphasis on quality in all aspects of the services

Incorporated in 1992, the practice has designed and built over 1000 homes and 1000,000 sq m2 of Grade A Commercial Offices.  We are engaged in mixed use and Community Projects.

 

 

Our team is a mosaic of talented people that bring a diverse range of experience, interests and backgrounds. No matter where you’re based, you’ll be working with a global team on a mission to create great and inspiring places.

At time we are working in Canada (Nova Sotia), Portugal, Spain, Italy and Greace.

We are very interested to work in Asia and China.

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

DAS TEAM SPECKMANN ARCHITEKTEN & INGENIEURE ZEIGT TEAMGEIST UND IST LEISTUNGSSTARK

Mit Erfahrung Bauen.

Alana Wallis Bauzeichnerin
Ayham Mahmoud M. A. Architekt
Richard Kodalle Dipl. Ing. Architekt
Rainer Speckmann Dipl. Ing. Architekt
Nico Bauer M. A. Architekt
Martin Glapa M. A. Architektur
Eva Grebe M. Sc. H. M. Architektin
Rita Eilers Bauzeichnerin
Caroline Conen M. A. Architektur
Thorben Lutz M. A. Architektur

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Dipl.- Ing. Architekt

Rainer Speckmann

Mit Erfahrung Bauen.

VITA

Rainer Speckmann ist in Oldenburg (Oldb.) geboren und in Wardenburg in einer Kaufmannsfamilie aufgewachsen.

Nach dem Abitur am Alten Gymnasium Oldenburg und Grundwehrdienst begann er 1980 sein Architekturstudium auf der FH Oldenburg, mit dem Abschluß als Diplom-Ingenieur für Architektur im Jahr 1984.

Als 25 jähriger Dipl. Ing. Architekt begann er seinen beruflichen Werdegang als Planer für Inneneinrichtungen in einer Tischlerei. Hier begleitet er die Realisierung von über 200 Gaststätten- und Ladenbauten.

1986 wechselte er zu einer deutschlandweit operierenden mittelständischen Immobilienfirma.

Als leitender Planer vom Entwurf bis zur Bauantragsabgabe und Ausführungsplanung wurden sehr erfolgreich exklusive Ein- und Mehrfamilienhäusern gebaut in ganz Deutschland. Mit Eintragung in die Architektenliste 1987 konnte er früh alle Bauanträge selbst gegenzeichnen.

1987 wechselte er zur Nordsee Deutsche Hochseefischerei – heute Deutsche See. Er war maßgeblich an der Umstrukturierung, des seinerzeit stark verändertem Einrichtungskonzeptes der Nordsee Läden, in ganz Deutschland ,  beteiligt.

1989 stieg er dann wieder in den Hochbau ein, bei Herrn Klaus Ratjen, und SHI, in Oldenburg, und blieb dort bis Ende 1992. Hier wurden von Ihm das Kulturzentrum des ehemaligen Peter Friederich Ludwig Hospitals, kurz PFL, in Oldenburg (Veranstaltungsstätte) und der Schwan (Großgastronomie) geplant und geleitet.

Anfang 1992 gründete Rainer Speckmann mit 33 Jahren sein Architekturbüro

Die Büroadresse heute:

im Herzen Oldenburgs:           Lindenallee 50, 26122 Oldenburg.     Tel.: 0441 87448

Info@speckmann-architektur.de

IMG_9153

SCHWERPUNKTE

Industriegebäude und Bürogebäude

Gebäude und Konzepte des Handels: Hotels, Läden, Veranstaltungsgebäude

Sanierungen: Gutshöfe, Kirchen, Schlösser

Einfamilienhäuser ab 400 m2

Luxusvillen ab 1.500.000 €

Europaweite Planung mit Bauüberwachhung, Planungsbetreuung und Einzelausschreibungen

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Jobs

Wir suchen ab sofort:

Eine/n Architektin/en zur Festeinstellung für die Leistungsphasen 4-6.

Wir bieten gute Bezahlung, ein zufriedenes tolles Team und angenehmes Arbeitsumfeld mit modernsten Arbeitsgeräten, in einem sehr schönen Büro, dem ehemaligem Kaffeehaus Lindenallee.

We are looking for an architect / projektmanager for the work phases 4-6.

If you have experience and you are willing to learn our building codes and building standards we will offer an intresting place to work and feel good.

We pay best standard rate.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an: / Please send your written application only by email to this adress: rs@speckmann-architektur.de

Merken

Merken

BIM

WIR ARBEITEN NUR NOCH IN 3 D UND ERREICHEN DIE BIM VORAUSSETZUNG

In der klassischen Bauplanung erstellt ein Architekt einen Entwurf und zeichnet diesen auf, heutzutage mit Hilfe von CAD-Systemen. Die Pläne werden unter anderem Fachingenieuren, Brandschutzgutachtern und Behörden vorgelegt.

Zur Kostenkalkulation wird eine Mengenermittlung auf Basis der Zeichnungen erstellt. Dazu ist eine Verknüpfung der Geometrien mit qualitativ und monetär definierten Leistungsbestandteilen erforderlich, sodass die einzelnen Mengendetails in Leistungspositionen bzw. kalkulatorischen Teilleistungen aufsummiert werden können.

Tritt eine Änderung der Planung auf, müssen die Zeichnungen geändert werden, die Mengenermittlung muss angeglichen werden, alle Beteiligten erhalten aktualisierte Zeichnungen und müssen diese mit ihren Fachplanungen abgleichen. Dies verursacht einen erheblichen Koordinierungs- und Arbeitsaufwand, der mit BIM deutlich reduziert werden kann,

Mit BIM nimmt der Architekt oder Fachplaner Änderungen an der Projektdatei, am Modell (engl. model) vor. Diese Änderungen sind für alle Beteiligten, sowohl als Zeichnung als auch als Datenpaket, direkt verfügbar. Massen und Stückzahlen, die zum Beispiel als Grundlage zur Kostenkalkulation dienen, werden automatisch abgeglichen. Beispielsweise kann sich aufgrund von Änderungen im Grundriss die Zahl und Beschreibung der Türen in einem Gebäude ändern. Der Architekt ändert die Türen im virtuellen Gebäudemodell. Damit wird automatisch die Türliste verändert und bei entsprechender Verknüpfung sieht man die unmittelbare Auswirkung auf die Kosten.

Der Begriff Building Information Modeling wurde von Autodesk geprägt, um einen „dreidimensionalen, objektorientierten, AEC-spezifischen computerunterstützten Design-Prozess“ zu beschreiben. Dabei wird zwischen einem parametrischen Gebäudemodell und einem intelligenten Gebäudemodell unterschieden. Im parametrischen Gebäudemodell können sämtliche Elemente (Wände, Decken, Bemaßungen, Beschriftungen, Objekte, Schnittlinien, etc.) zueinander in Abhängigkeiten gebracht werden, während beim intelligenten Gebäudemodell die Intelligenz auf einzelne Objekte beschränkt ist.

Die Verabschiedung des “Stufenplans Digitales Planen und Bauen” durch das BMVI soll die Umsetzung von BIM in Deutschland vorantreiben. Im Stufenplan fordert das BMVI “die Einführung von modernen, IT-gestützten Prozessen sowie Technologien zur Planung, für den Bau und das Betreiben von Bauwerken”. Es werden vertragliche Regelungen definiert, die enge Zusammenarbeit der Baubeteiligten erklärt und die teamorientierte Planung im technischen Sinne aufgezeigt. Ab 2020 gelten die Regelungen für alle neu zu planenden Projekte des infrastrukturbezogenen Hochbaus als verpflichtend.